Dashboard Impfungen

Quelle: Robert-Koch-Institut (RKI)
Stand: 05. August 2021, 08:00:00 Uhr

Bislang wurden 51 643 732 Erstimpfungen innerhalb von 221 Tagen1 vorgenommen. Das entspricht einem Anteil von 62,1 % der Bevölkerung2. Seit 202 Tagen laufen die Zweitimpfungen. Bislang wurden 42 101 136 Zweitimpfungen verabreicht, das entspricht einem Anteil von 50,6 % der Bevölkerung.

Gestern wurden 102 515 Erstimpfungen vorgenommen (0,123 % der Bevölkerung, 0,199 % der verabreichten Erstimpfdosen). Innerhalb der letzten Kalenderwoche sind 648 472 Erstimpfungen erfolgt (0,78 %, 1,26 %). Es wurden außerdem 434 446 Zweitimpfungen vorgenommen (0,522 % der Bevölkerung, 1,03 % der verabreichten Erstimpfdosen). Innerhalb der letzten Kalenderwoche sind 2 258 619 Zweitimpfungen erfolgt (2,71 %, 5,36 %).

In den letzten sieben Tagen wurden durchschnittlich 82 782 Erstimpfungen und 292 209 Zweitimpfungen pro Tag vorgenommen (579 474/2 045 463 pro Woche). Mit dieser Rate dauert es für die Erstimpfungen bis zum 24. Oktober 2021 für 70 % (12 Wochen) und bis zum 22. August 2022 für 100 % (55 Wochen). Für die Zweitimpfungen sind am 30. September 2021 70 % erreicht (8 Wochen) und am 24. Dezember 2021 100 % (21 Wochen)4.

Impffortschritt

Aktuelles Impfziel

Das Impfziel von EU-Kommission5 und Bundesregierung ist, bis Ende des Sommers 70 % der Bevölkerung geimpft zu haben. Bis zu diesem Ziel sind noch 6 589 657 Erstimpfungen nötig.

Bis zum Ende des Sommers am 22. September 2021 bleiben noch 27 Tage, an denen die Erstimpfungen verabreicht werden können6. Um das Ziel pünktlich zu erreichen, müssten in dieser Zeit jeden Tag durchschnittlich 244 061 Erstimpfungen vorgenommen werden. Die bisherige durchschnittliche Erstimpfrate liegt bei 95,7 % dieser Rate.

Fragen und Antworten

Was ist dieses Dashboard?

Dieses Dashboard soll einen Überblick über den aktuellen Stand sowie die Entwicklungen der Impfungen in Deutschland geben. Inspiriert wurde es durch impfdashboard.de, ein Impfdashboard, das ebenfalls die Daten des Robert-Koch-Instituts auswertet und vom Bundesministerium für Gesundheit betrieben wird.

Als zusätzliche Informationen rechnet es aber aus, wie lange es dauert könnte, bis die Impfungen abgeschlossen sind oder wenigstens eine Herdenimmunität erreicht wird (sofern die aktuelle Schätzung der für eine Herdenimmunität benötigten Bevölkerung korrekt ist). Dafür wird einerseits die durchschnittliche Impfrate aller Tage und andererseits die Impfrate der letzten sieben Tage herangezogen, die noch zu impfende Bevölkerung ausgerechnet und diese durch die Impfrate geteilt. Dadurch erhält man die lineare Extrapolation, wenn jeden weiteren Tag genau mit dieser Impfrate weitergeimpft würde.

Wie oft werden die Daten aktualisiert?

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert ihren Datensatz jeden Werktag (also jeden Tag außer Sonntag), jeweils auf den Stand aller Meldungen bis 11 Uhr. Die Meldungen beziehen sich dabei auf die Impfungen des Vortags, das heißt, dass die Daten eines Tages frühestens am nächsten Werktag um 11 Uhr in den Daten auftauchen. Die Meldungen von Samstag und Sonntag kommen montags gemeinsam, da Sonntag die Daten seitens des RKI nicht aktualisiert werden.

Das Skript, dass die Daten ausliest und das Dashboard und die Plots erstellt, läuft jeden Tag zur vollen Stunde von 8 Uhr bis 16 Uhr. Sofern sich die Daten nicht verändert haben, wird natürlich nichts neu erstellt.

Wie genau sind die Daten?

Die Datenquelle ist das Robert-Koch-Institut. Für die Meldungen der jeweiligen Tage gibt es immer etwas Meldeverzug, das heißt, dass teilweise Meldungen einige Tage im Nachhinein noch korrigiert werden. Das allerdings für gewöhnlich nur nach oben, und bislang hat das auch nur wenig Unterschied verursacht.

Für die Extrapolation sieht das etwas anders aus. Die lineare Extrapolation nimmt natürlich an, dass sich an dem Vorgang des Impfens über einen längeren Zeitraum nichts signifikant ändert. Diese Annahme ist aber falsch; aktuell (Stand: 17. Januar 2021) sind die meisten Impfzentren beispielsweise noch nicht geöffnet, stattdessen sind mobile Impfteams unterwegs, die hauptsächlich die Altenheime besuchen. Dadurch liegt die aktuelle Impfrate deutlich unter dem, was bei den Impfzentren unter voller Last zu erwarten ist. Entsprechend darf man vorsichtig optimistisch hoffen, dass die Impfrate in den nächsten Wochen und Monaten noch stark ansteigen wird. Dennoch wird es vermutlich ungefähr anderthalb Jahre dauern, bis die meisten Menschen in Deutschland geimpft wurden.

Ich finde den Ausblick, auch wenn die Schätzung sehr unpräzise sein wird, dennoch interessant, deshalb habe ich das gemacht.

Kann ich mir alte Stände des Dashboards anschauen?

Ja, das geht! Jede Version des Dashboards, die neue Daten bekommt, wird in einem Archiv gespeichert.

Zum Archiv

Kann ich die Inhalte hier teilen?

Ja, das ist erlaubt, nach den Bedingungen der Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0). Das heißt, dass du einen Hinweis auf den Ersteller (also mich) geben musst (bevorzugt per Link auf diese Seite), und dass Abwandlungen, die du hiervon erstellst, wieder unter ähnlich freien Bedingungen weitergegeben werden müssen.

In den Plots stehen die nötigen Infos dafür oben mit drauf. Ein Link wäre aber auch hier nett.

Der Python-Code für die Erstellung des Dashboards steht unter der European Union Public Licence (EUPL) Version 1.2. Der Code ist verfügbar auf meinem Gitea-Server. Der XHTML-Code für das Dashboard steht, wie oben erwähnt, unter der CC-BY-SA 4.0-Lizenz.

Plots

Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Abbildung 1: Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Tägliche Impfrate der letzten drei Wochen (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Abbildung 2: Tägliche Impfrate der letzten drei Wochen (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Wöchentliche Impfrate in Tausend (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Abbildung 3: Wöchentliche Impfrate in Tausend (Erst- und Zweitimpfung übereinander)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung nebeneinander)
Abbildung 4: Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung nebeneinander)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung um 21 Tage versetzt)
Abbildung 5: Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung um 21 Tage versetzt)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung um 42 Tage versetzt)
Abbildung 6: Tägliche Impfrate (Erst- und Zweitimpfung um 42 Tage versetzt)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Kumulative Impfrate (Erst- und Zweitimpfung)
Abbildung 7: Kumulative Impfrate (Erst- und Zweitimpfung)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Kumulative Impfrate (Erst- und Zweitimpfung) in Prozent der Bevölkerung Deutschlands
Abbildung 8: Kumulative Impfrate (Erst- und Zweitimpfung) in Prozent der Bevölkerung Deutschlands
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Anzahl der Personen zwischen Erst- und Zweitimpfung, also Personen, die die erste Impfung erhalten haben, die zweite aber noch nicht
Abbildung 9: Anzahl der Personen zwischen Erst- und Zweitimpfung, also Personen, die die erste Impfung erhalten haben, die zweite aber noch nicht
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Tägliche Impfrate sowie durchschnittliche Impfrate
Abbildung 10: Tägliche Impfrate sowie durchschnittliche Impfrate
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Anzahl Tage, Gesamt und 7 Tage)
Abbildung 11: Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Anzahl Tage, Gesamt und 7 Tage)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Anzahl Wochen, Gesamt und 7 Tage)
Abbildung 12: Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Anzahl Wochen, Gesamt und 7 Tage)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Datum, Gesamt und 7 Tage)
Abbildung 13: Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Datum, Gesamt und 7 Tage)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG
Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Datum, Gesamt und 7 Tage)
Abbildung 14: Lineare Extrapolation der Erst- und Zweitimpfungen bis 70 % der Bevölkerung anhand der durchschnittlichen Impfrate (Datum, Gesamt und 7 Tage)
Download als PNG Download als PDF Download als SVG

Fußnoten

  1. Starttermin der Erstimpfungen war der 27. Dezember 2020 und 15. Januar 2021 war der Start für die Zweitimpfungen. Der letzte Tag der Daten ist der 04. August 2021.
  2. Bevölkerungsstand vom 31. Dezember 2019: 83 190 556.
  3. 70 % ist der Wert, bei dem aktuell von einer Herdenimmunität ausgegangen wird.
  4. Durch die voneinander unabhängige Extrapolation von Erst- und Zweitimpfrate kann es passieren, dass die Zweitimpfungen vor den Erstimpfungen abgeschlossen würden. Das ist natürlich Unsinn, aber eben der Einfachheit des Modells geschuldet. Stattdessen wird es vorerst Schwankungen geben, welche der beiden Impfserien gerade schneller voranschreitet, wodurch sich die jeweils andere etwas verzögert (Stand 11. Juni 2021: Gerade sind die Zweitimpfungen schneller als die Erstimpfungen, absehbar auf drei Wochen).
  5. Quellen:
    • Tagesschau, 2021-02-10: Von der Leyen (EU-Kommission): „Sie bekräftigte das Ziel, bis ‚zum Ende des Sommers 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Europa‘ zu impfen.“
    • Tagesschau, 2021-02-10: Spahn (Bundesgesundheitsministerium): „Die Bundesregierung hält es aber weiter für möglich, bis Ende des Sommers allen ein Impfangebot zu machen.“
    • Tagesschau, 2021-02-01: Merkel (Bundesregierung): „Ein Impfangebot für alle bis Ende des Sommers - das sei auch mit den drei bislang zugelassenen Impfstoffen möglich, so Kanzlerin Merkel.“
    Teilweise (wie auch in einigen dieser Quellen) wird von 70 % der erwachsenen Bevölkerung gesprochen, zur Vereinfachung wird hier dennoch die Gesamtbevölkerung zugrunde gelegt.
  6. Von den verbleibenden Tagen wurden 21 Tage für die Zeit zwischen Erst- und Zweitimpfung abgezogen.